Küchenmeile 2022 – Unsere Eindrücke

Am Montag den 19. und Dienstag den 20. September haben wir unsere Parnter auf der Fachmesse Küchenmeile besucht.

Zuerst haben wir uns bei Schüller im House 4 Kitchen ihre Neuvorstellungen angeschaut.
Hier überzeugte uns vorallem das neue “Smartglass Matt” Programm. Eine Polymerglas-Front bildet die optische Wirkung von satiniertem Glas nach und ist dabei weit aus robuster und stoßfester. Der elegante Look wird mit einer Anti-Fingerprint-Beschichtung veredelt und schützt die Fronten so auch gegen lässtige Fingerabdrücke.

Darüber hinaus sieht man hier auch die neue Trendfarbe “Taupe“. Ein warmer, weicher Grauton, welcher durch seinen leichten Braunanteil eine gemütliche Amtosphäre schafft aber dabei trotzdem einfach und elegant wirkt.

 

Unser nächster Halt war das Messezelt der AREA 30, wo sich viele verschiedene Hersteller uns präsentierten.
Nach einem kurzen Gespräch bei Berbel, die vor kurzem bereits bei uns waren und uns alle Neuheiten zeigten, ging es weiter zu SystemCeram.
Neben Ihren bewährten Klassikern zeigten sich viele Armaturen in neuem, mattgoldenem Gewand und setzten damit markante Aktzente passend zu den edlen Keramikspülen, welche in 14 Farben verfügbar sind.
Auch nebenan bei Quooker war gold ein großes Thema in ihrem Portfolio. Egal ob kochendes, gekühltes, sprudelndes oder stilles Wasser, hier kommt alles aus einem Hahn.

Neben unseren langjährigen Partnern Mayer Sitzmöbel und Oranier, haben wir uns auch neue Weinkühlgeräte von DIWA Klima angesehen und können sie euch auch bald bei uns zeigen.

Den Tagesabschluss machte BORA, die uns mit ihrer Experience verdient begeisteren. Sie präsentierten neben ihren bewährten Kochfeldabzügen einen Dampfbackofen der besonderen Art. Der BORA X BO, welcher durch seine spielerische Bedienung und zahllose Möglichkeiten überzeugte.

Dienstags starteten wir dann zu Nobilia und wurden bereits auf dem Parkplatz gut empfangen.

Auch hier begegnete uns die neue Trendfarbe Taupegrau, welche in der Kollektion 2023 in den Programmen EASYTOUCH als ultramatt und STONEART als basalt erhältlich sein wird. Besonders elegant wirken die Fronten in Kombination mit der neuen Holznachbildung Eiche Bergamo, die durch ihren Grauanteil eine natürliche Ruhe mit sich bringt.

Neben Grau wird auch die Palette an satten Blautönen erweitert. Das bereits aus dem Programm EASYTOUCH bekannte und beliebte Fjordblau wird in den Landhausstil aufgenommen. Im Programm CASCADA zeigt es sich im traditionel gemütlichen Gewand.

Aber auch hier ist Gold weiterhin im kommen und setzt z.B. als neue Griffe oder bei Mustern in Nischenrückwänden starke Aktzente.

All das ist aber auch nur ein kleiner Einblick in die Neuheiten für 2023, die unser bekanntes Portfolio erweitern werden.
Weitere Impressionen findet Ihr als Highlight auf unserem Instagram-Kanal.